GRAPHIAware®

Mittwoch, 18. April 2012

Nicola III Version 3.1.8


Erweiterte Möglichkeiten für einige Marken, Korrektur von falschen Positionierungen bei manchen speziellen Dateien und ein Update der Dyna-PDF-Library sind in diesem Update enthalten.

Achtung! Dies ist die letzte Version von Nicola, die auf der Macintosh-Seite Motorola-Prozessoren unterstützt. Ab der Version 3.2 wird Nicola, wie viele andere Programme auch, nur noch auf Intel-Macs oder auf Windows-PCs lauffähig sein.

Das Update wird allen Nutzern von Nicola empfohlen.

Kategorie: GRAPHIAware®
Erstellt von: rstephan
  • Zur besseren Erkennbarkeit auf Flächen oder anderen Marken können einige Markentypen jetzt mit einer weißen Kontur versehen werden. Diese Möglichkeit besteht bei Schnitt- und Falzmarken, bei Beschriftungen, Sortiermarken und den Linien.
  • Die Farbbalken sind um zwei neue Feldtypen erweitert worden: Die Dubliermarke (eine Kombination aus horizontalen, vertikalen und diagonalen Linien) und ein Quadrat mit dem Anfangsbuchstaben der jeweiligen Farbe. Dieses Feld ermöglicht im Zusammenspiel mit einem normalen Quadratfeld die Anlage von beschrifteten rechteckigen Messfeldern.
  • Farbbalken und Farbabnahmestreifen mit relativer Ausdehnung und ausgesparten Stegen berücksichtigen jetzt die Abstandseinstellung auch an den Stegen. So ist eine Aussparung der Stege auch ohne Seitenabstand möglich.
  • Im "Über Nicola" Fenster werden jetzt die eingesetzten Versionen der MBS-Plugins und der DynaPDF-Library angezeigt.
  • Bei PDF-Dokumenten mit definierter Crop-Box konnte es unter Umständen zu unerwünschten Skalierungen der Seiten kommen. Dieses Verhalten wurde korrigiert.
  • Die Einstellungen für Seitenmarken wurden eindeutiger gemacht, in Vorbereitung auf die Positionierbarkeit von Seitenmarken in den Stegmitten. Wenn Sie Seitenmarken verwenden, überprüfen Sie bitte Ihre Markensätze nach dem Update.
  • Aktualisierung der Dyna-PDF-Library auf die Version 3.0.15.34.

 



Nächste Seite: Impressum


Diese Seite wurde 43392 Mal angesehen.